Fahrsicherheitstraining 2006

Datum der Tour
08.04.2006

Organisiert von
PCD, Dirk A. Frank & Christian Striepen

Bild


Kurzbeschreibung
Porsche Intensiv Fahrtraining

Programm
Bis 8:30 Uhr Eintreffen der Teilnehmer im Fahrsicherheitszentrum am Nürburgring. Begrüßung, Vorstellung des Kursprogramms, kurze theoretische Einweisung in die wichtigsten fahrphysikalischen Zusammenhänge, Ausgabe und Erklärung der Funkgeräte sowie Aufteilung der Teilnehmer in bis zu 5 Gruppen (Anfänger, Fortgeschrittene, Profis, Turbo/Allradler.).

Um 10:30 Uhr beginnt das Praxistraining, welches im wesentlichen folgende Elemente enthält:

Durch verschiedene Lenkübungen, wie z.B. bei einem Lenkslalom oder Lastwechselslalom, sollte die optimale Sitzposition, Lenkradhaltung und Lenktechnik gefunden werden.



Bei den unterschiedlichsten Bremsübungen werden Blockier-, Intervall- und Schlupfbremsungen mit verschiedenen Geschwindigkeiten und bei wechselnden Fahrbahnverhältnissen trainiert. Eine übung befasst sich ausschließlich mit dem Bremsen im Gefälle.

Beim Kurvenfahren geht es darum, die persönlichen und physikalischen Grenzen bei unterschiedlichen Radien und Reibwerten zu erfühlen und im wahrsten Sinne des Wortes "zu erfahren". Wir versuchen, das Fahrzeug im Drift zu halten.

Das Gefahrentraining befasst sich einerseits mit dem Ausweichen vor plötzlich auftauchenden Hindernissen (Wasserwände), andererseits aber auch mit Abfangen eines ins Schleudern geratenen Fahrzeugs. Der Schleudervorgang wird durch überfahren eines in der Fahrbahn eingebauten "Schleudersimulators" ausgelöst.



Besonderes Highlight des Trainingstages ist die Kürung des Trainings-Erfolgreichsten und Fahrten mit dem .Rollenauto.:Bei einem Rollenauto wurden die Räder an der Hinterachse durch Rollen ausgetauscht, die sich auch um die eigene Achse drehen, was dazu führt, dass das Auto bei jeder kleinsten Richtungsänderung ausbricht. Nur sehr gefühlvolles Gegenlenken schafft Abhilfe. Um den eigens dafür aufgebauten Hindernisparcours in Bestzeit zu durchfahren, ist also nicht nur ein sensibler Gasfuß gefragt...

Unterbrochen wird das Training von einer 45-minütigen Mittagspause.

Der Trainingstag endet gegen 18 Uhr.

Unterwiesen werden wir durch erfahrene Rennfahrer (noch offen, im letzten Jahr Christian Menzel)

abends optional:
Große Eifler Brotzeit u.a. mit Schinkenkrustenbraten, Salaten, ofenfrischem Backesbrot, Käsebrett mit heimischen Käsen, Lachs und "errötendem Mädchen" - einer original Eifler Nachspeise für 27,-- Euro pro Person.



Infos zu Unterkunft
Hotel Agnesenhof
Tel.: 02691 - 931440
Einzelzimmer für 43 . inkl. Frühstück,
Doppelzimmer 73 . inkl. Frühstück

Nähere Informationen unter www.agnesenhof.de

Anreise
In Eigenregie, persönliche Begrüßung ab 8 Uhr.

Kosten
Kosten inkl. Mittagessen mit einem Getränk,
198,-- Euro für PCD Mitglieder; für Nichtmitglieder 220,-- Euro, Kosten für reine "Beifahrer" auf Anfrage.

Wichtige Adressen
Fahrsicherheitszentrum Nürburgring
53520 Nürburg
www.fsznuerburgring.de
Christian Striepen Christian.Striepen@Porsche-Club-Deutschland.de


Letzte Änderung: Donnerstag, 29. Januar 2009