BG @ Porsche Sports Cup Nürburgring

Datum der Tour
10.06.2006 bis 11.06.2006

Organisiert von
Daniel Borgmann

Bild


Kurzbeschreibung
Motorsport von und mit Porsche und der Boxster-Group

Programm
Die Boxster-Group organisiert die Teilnahme der BG-Mitglieder am Porsche-Sports-Cup. Es gibt 3 Möglichkeiten teilzunehmen:

1. Besucher
Als Porsche-Club-Mitglied erhält man mit seiner Begleitperson bei Vorlage des Mitgliedsausweises frei Zufahrt zum Fahrerlager. Dort kann man sich die Fahrzeuge und die einzelnen Wettberwerbe ansehen. Rennsportatmosphäre fast wie bei der Formel 1. Wann hat man schon mal als Nichtrennfahrer die Möglichkeit Motorsport und hier im Speziellen den Porsche Motorsport hautnah mitzuerleben und zu erhöhren!

2. Der Schnuppertag
Jeweils am Samstag und am Sonntag kann man in den Porsche Sports Cup reinschnuppern und erhält so einen kleinen Einblick ohne ein Rennfahrer sein zu müssen. Das Programm sieht wie folgt aus:

- 60 Min. Führung durchs Fahrerlager
- 30 Min. exklusive Fahrzeugpräsentation
- 15 Min. Fahrerbesprechung
- 15 Min. geführtes Fahren auf der Rennstrecke (und die können lang sein)
- Parken direkt im Fahrerlager
- 8 Stunden Porsche Rennsport vom Feinsten
- Catering in der Porsche Hospitality (ohne Getränke)
- Kinderbetreuung inklusive

Die Kosten dafür belaufen sich auf 75,- Euro pro Person (nicht pro Fahrzeug).

3. Drivers Cup I oder Drivers Cup II

Als aktiver Fahrer sind dies die beiden besten Veranstaltungen. Ein Serienporsche genügt und schon kann man sich auf der Rennstrecke bewegen. Eine Rennfahrerlizenz ist nicht notwendig. Der Unterschied bei den beiden Cups besteht in der Bewertung: Beim Drivers Cup I wird eine Fahrstilbewertung vorgenommen. Der Drivers Cup II ist eine Gleichmässigkeitsprüfung.

Drivers Cup I:
- 30 Min. Sektionstraining
- 30 Min. Instrukteursfahren
- 30 Min. Fahrstilbewertung (ohne Beifahrer)
Nenngebühr: 220,- Euro

Die Klasseneinteilung erfolgt nach Alter der Fahrer, Fahrerinnen haben eine eigene Klasse ohne Alterseinteilung.

Drivers Cup II:
- 30 Min. Instrukteursfahren
- 30 Min. Training (ohne Beifahrer)
- 30 Min. Gleichmässigkeitsprüfung (ohne Beifahrer)
Nenngebühr: 290,- Euro / 330,- Euro (nicht PCD-Mitglieder)

Die Klasseneinteilung erfolgt nach Fahrzeugleistung.

Ein gemeinsames Abendessen kann organisiert werden. Wie wäre es denn mit einer kleinen Runde durch die Eifel oder über die Nordschleife, wenn noch Zeit und Lust vorhanden ist?


Infos zu Unterkunft
Hotel zur Burg
Burgstraße 4
53520 Nürburg
Telefon: +49 (0) 2691 / 75 75
Telefax: +49 (0) 2691 / 77 11
http://nuerburgring-hotel.de/

Im Hotel sind 5 Doppelzimmer für das gesamte Wochenende reserviert. Das Zimmer ist bitte selbständig bis zum 31.05.2006 unter dem Kennwort "Boxster-Group" zu buchen. Danach verfällt das Kontingent. Es können Freitag auf Samstag oder Samstag auf Sonntag oder beide Nächte gebucht werden.

Kosten: Doppelzimmer inkl. Frühstück 75 Euro pro Nacht.
Die Parkplätze kostenlos, ausreichend vorhanden und direkt am Hotel.

Anreise
In Eigenregie, individuell

Kosten
Organisationspauschale: 10,- Euro
übernachtung im Doppelzimmer: 75,- Euro pro Nacht (siehe Hotel)
Schnuppertag Porsch-Sports-Cup: 75,- Euro pro Person
Drivers Cup I: 220,- Euro (inkl. Catering)
Drivers Cup II: 290,- Euro (PCD Mitglied, inkl. Catering, ohne Getränke)
Drivers Cup II: 330,- Euro (kein PCD Mitglied, inkl. Catering, ohne Getränke)
Catering Begleitperson: 25,- Euro (ohne Getränke)

Wichtige Adressen
Hotel zur Burg
Burgstraße 4
53520 Nürburg
Telefon: 02691 7575
Telefax: 02691 7711
http://nuerburgring-hotel.de

Nürburgring
http://www.nuerburgring.de/

Porsche-Club-Deutschland
http://www.porsche-club-deutschland.de/motorsport/

Schnupperkarten-Download: http://www.porsche-club-deutschland.de/Motorsport_Porsche_Sports_Cup/Dateien/PSC_Schnupperkarte.PDF

Daniel Borgmann Mobil: 0177/6200671, privat 0231/456518, daniel.borgmann@boxster-group.de


Bemerkung des Veranstalters
Voraussetzung für die Teilnahme an alle Veranstaltungen ist ein straßenzugelasser Porsche mit straßenzugelassenen Reifen und ein gültiger Führerschein.

Für die Teilnahme am Drivers Cup I und II ist ein Helm und ein 2. Abschlepphaken erforderlich. Den Helm konnte man sich bei vergangenen Veranstaltungen gegen Kaution Leihen, den 2. Abschlepphaken von einem befreundeten Porschefahrer oder aus dem PZ.

Die Versicherungen schliessen meist den Versicherungsschutz bei solchen Veranstaltungen aus. Um hier Sicherheit zu haben sollte man die Ausschreibung des Events an dem man teilnimmt der Versicherung zukommen lassen und um schriftliche Stellungnahme bitten.

Die Beanspruchung der Fahrzeuge ist je nach Fahrstil nicht höher als bei einer flotten Runde durch den Odenwald...

Beim Porsche-Sports-Cup ist die Wahrscheinlichkeit einen Carrera GT in freier Wildbahn zu hören und zu sehen ziemlich gross. Das sollte man sich nicht entgehen lassen.

Die Ausschreibungunterlagen werden umgehend nach Eingang der Orgapauschale verschickt. Die Anmeldung bei Porsche-Sports-Cup ist selbständig mit den dafür vorgesehenen Unterlagen durchzuführen. Alles weitere geht aus den Ausschreibunsunterlagen hervor. Rückfragen immer gern an den Organisator.

UPDATE!!! - Zeitplan Schnuppertag Samstag (Danke an Marc):

Essen:
08:30 - 11:30 Frühstück
11:30 - 14:30 Mittagessen
14:30 - 17:00 Kaffe und Kuchen

Programm:
14:15 - 14.45 Begrüßung in der Hospitality
14:45 - 15:30 Führung durchh Fahrerlager, Boxen, Nennbüro, Zeitnahme
15:30 - 16:00 Zuschauen beim Wertungslauf
16:00 - 16:30 Porsche World mit Fahrzeugerklärungen
16:30 - 17:00 Fahrerbesprechung mit Theorie, Streckenkunde, Hintergrundinformationen zum Porsche Sports Cup
17:00 - 17:30 Theorie in der Praxis
17:30 - 17:50 Aufstellen im Vorstart
17:55 - 18:10 geführte Instruktionsfahrt, anschließend Verabschiedung

Es stehen insgesamt 5 Plätze zur Verfügung, besonders die Teilnahme am Schnuppertag ist begrenzt.

Anmeldeschluss ist der 31.05.2006, danach gibt es eine Warteliste.



Letzte Änderung: Montag, 19. Januar 2009